Tod durch T61
 
"



Manchmal ist es unumgänglich sein Tier, wenn es unheilbar krank ist und Schmerzen hat, "erlösen" zu lassen. Wer sein Tier liebt, lässt es durch den Tierarzt euthanasieren. Wir glauben Euthanasie bedeute schmerzfreier Tod, einschlafen. Dies ist aber leider nicht immer der Fall. Viele Tierärzte wählen noch immer die qualvolle und kostengünstigere Methode um ein Tier zu "euthanasieren", nämlich T61. Viele Menschen wissen nicht was das Tier für Qualen durchlebt, bevor es endlich vom Tod erlöst wird. Man sieht es ja auch nicht. Das Tier liegt ruhig da, als sei es schon tod.

Ich möchte Euch mal erklären wie T61 wirkt. Nehmen wir an, Du sollst ermordet werden. Menschen ermorden nannte man im Nationalsozialismus Euthanasie...  Stell Dir vor, Du bekommst ein Mittel injiziert, welches in etwa folgendermaßen funktioniert: Nach der Injektion (die im übrigen ins Herz gespritzt werden soll, nach Beipackzettel) wirst Du plötzlich nicht mehr atmen können. Du wirst fürchterliche Krämpfe und Schmerzen haben, aber Niemand wird es Dir ansehen, weil Du komplett gelähmt sein wirst und Dein Entsetzen nicht mehr äußern kannst. Niemand wird Dich schreien hören, es sei denn die Dosis ist zu gering, weil bei Dir auch die Atemmuskulatur gelähmt ist. Keiner wird merken, wie Du Dich in Deinem Todeskampf windest. Es sieht alles so friedlich aus und ist doch so brutal. Nein, das ist kein Einschlafen, wie bei einer Überdosierung eines Narkosemittels. Es ist ein erbärmliches Krepieren, dafür aber schön günstig. Irgendwann hört dann zum Glück Dein Herz auf zu schlagen und du wurdest erlöst. Aber der Weg dahin wird Dir wie Stunden vorkommen.

Bitte achtet darauf welches Mittel der Tierarzt Euren Tieren spritzt. Fragt vorher und lasst Euch keinen Scheiß erzählen, denn viele Tierärzte wissen selber nicht um die Wirkung von T61 oder wollen es nicht wahrhaben. Gebt bitte darauf acht, daß der Tierarzt mindestens 10 Minuten vorher ein Narkosemittel spritzt und Euer Tier auch wirklich vollkommen "weggetreten" ist. Erst dann sollte er T61 spritzen, wenn dies überhaupt noch nötig ist. Denkt an Eure Tiere!!!

Dieses Mittel wird auch in vielen Zoo´s und auch beim Zirkus gespritzt, sowie auf Bauernhöfen usw.

Ich habe selber schon miterlebt wie eines meiner Tiere mit diesem Mittel ZU TODE GEQUÄLT wurde. Leider hatte ich damals noch nichts darüber gewußt, sonst hätte ich das verhindert! Ich werde es nie wieder zulassen, das auch "nur eine Maus" damit GEKILLT wird.

quelle: Tigerfreund.de

 
  Coppyright by Ruhrpottzicke1971  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=